Bio-Fermentierung

Der Fermentierungsprozess bietet vielfältige Vorteile und reicht zurück bis weit vor die Zeit der Geishas. Wir bei Tozaime nutzen die Bio-Fermentierung für drei wesentliche Vorteile:

Neue und hoch-konzentrierte Aktiv- und Wirkstoffe

Während des Fermentationsprozesses werden Kohlehydrate abgebaut und in neue Enzyme, Antioxidantien und Aminosäuren umgewandelt. Diese frisch entstandenen, hautfreundlichen Substanzen können in einem Labor nicht (oder nur sehr schwer) synthetisch hergestellt werden. Fermentation also works to increase the nutrient density by breaking down their molecular structure, making the product’s natural ingredients more powerful. The good bacteria, which are added to the plants during the process, prevent the actives also from oxidation, preserving their efficacy for a very long period. 

Succulent in the morning

Keine Irritationen

Though being sustainably grown and harvested, some natural raw ingredients may still contain traces of environmental pollution substances or pesticide residues. These may irritate the skin as well as some allergens naturally contained in plant extracts. 

Der Fermentationsprozess neutralisiert diese Schadstoffe, was zu einem sichereren und wirksameren Produkt führt, das für empfindliche Hauttypen geeignet ist. Darüber hinaus kann die Fermentation mit Hefe zur Bildung spezieller Substanzen führen, die die Bildung schädlicher Mikroorganismen verhindern und die Ursachen für Hautschäden weiter reduzieren.

close-up photography of green leafed plant, texture, nature, greenery

Bio-Verfügbarkeit und Wirkstoffaufnahme


Usually, the skin is a protection barrier- and cannot so easily absorb actives contained in (natural) plants. The molecular size of these actives is just too big to fully develop their potential within the skin. Through fermentation, molecules are broken down and skin cells are finally able to consume the skin-benefiting ingredients. 


Biology texture background (green leaf)